Von Schnippstartern und Cabrios

Im Leipziger BMW Werk passiert derzeit sehr viel, und weil das so ist, waren wir oft dort in den letzten Wochen und Monaten! Eine der größten Herausforderungen war am 14. Juli: Der Mitarbeiter- und Familientag. Bis zu 10.000 Leute wurden erwartet.

Und von mir bzw. uns: Die Erstellung von bleibenden Andenken möglichst vieler Teilnehmer - in Form von Fotos! Dazu haben wir uns im Vorfeld zusammen mit den Organisatoren von BMW einige Gedanken gemacht und schließlich folgendes ausgeheckt: Am Ende der Fertigungslinien, im Lichttunnel, steht zufällig ein Cabrio. Und eine Windmaschine. Und ein Fotograf. Und eine Druckstation.

Und dann kommen die Leute, setzen sich in das Auto, KLICK, steigen aus, ZACK bekommen ihr Bild. Hat geklappt! Dank ausgefeilter Logistik und einem duften Team (wir waren insgesamt fünf Leute) haben wir an diesem Tag hunderte Bilder im Format 20x15 gedruckt und abends keine Autos und Motorräder mehr sehen können, um ehrlich zu sein.

Motorräder? Ja, denn da war ja da noch Station zwei, das Motorrad! Draussen auf dem Freigelände stand es in einem Zelt. Und es konnte wunderbar Schnippstart machen. Was für eine Gaudi für alle, denn auch hier gab es ein Foto-to-go. Und für uns zum Glück keinen Sonnenstich! Alles hat prima geklappt und nicht nur die Fotografierten, auch unsere Auftraggeber waren's vollends zufrieden.

Danke Lise, Nancy, Tilman und Nils für Euren Einsatz! Hier eine kleine Zusammenfassung im Film:

Und eine kleine Fotoschau:

Kategorien: Blog, Making of