Bretagne - Das Atelier

Erstes Highlight des noch jungen Jahres: Eine Reise nach Frongreisch. Das in Deutschland erworbene Know-how am Apparat trotz Null-Sprachkenntnis auch dem französischen Kunden munden lassen… Na denn, auf geht's! – Über Paris per Automobil auf ins im Schuhatelier. Mitten in die Bretagne. Im Dorf. In einer kleinen Werkhalle. Acht Männer und Frauen.

Was machen sie? Frauenschuhe. Der feinen Art, die dann in Paris in der eigenen Boutique an die edle Dame gebracht werden. Mit Allemande Photographèr (oder wie das heisst) wird das Image bildlich aufgebessert. Und so hieß es zwei Tage lang: Schuhe, Leisten, Leder, Kleber und so weiter. Erste Eindrückchen? Voilá! Schuhbiduwapp.

Und hier noch Szenen von der Rückfahrt. Es handelt sich dabei wohl um einen von der Tourismusindustrie okkupierten Hügel, angeblich sogar mit Meer drumherum ;-)